BLAUFRÄNKISCH 2015

In der Nase dunkle Kirschen und etwas Dörrpflaumenaromen. Am Gaumen spielen reife Tannine und ergeben eine elegante Struktur, im Abgang erweitert und vertieft von feiner Würze.

 

Boden: Im Untergrund sandiger Lehm mit Kies durchzogen, der Oberboden ist mittelschwer mit geringem Grobanteil, warm und von mittlerem Kalkgehalt.

 

Lese von Hand Mitte Anfang Oktober, Selektion im Weingarten, Vergärung im Bottich bei 28 bis 32 °C, die Maischen wurde händisch mittels Aluminiumschaufel drei Mal täglich unter den gärenden Traubensaft gebracht, Maischestandzeit von einer Woche, Malolaktik im großen Holzfass, Ausbau in gebrauchten Barriquefässern.

 

Download
Weinblatt zu BLAUFRÄNKISCH 2015
Detailinformationen zu BLAUFRÄNKISCH 2015
BLAUFRÄNKISCH 2015.pdf
Adobe Acrobat Dokument 141.5 KB